Tape, Gips und Cast

Ruhigstellung von Gelenken und Wirbelsäule ist manchmal erforderlich –z.B. bei Frakturen Verstauchungen oder Bänderrissen.
Wenn schon ruhigstellen, dann jedoch so wenig wie möglich. Denn Bewegung ist für die Ernährung und die Funktion der Gelenke unentbehrlich.
Moderne Fixations-Verbände mit der möglichst geringsten Ruhigstellung sind daher Bestandteil unserer Behandlung.

Tape Verbände

Unelastische Pflasterzügel schränken nur da ein, wo es erforderlich ist.

 

Gips-Verbände

Lassen sich gut formen und anpassen. Sie sind jedoch meist starrer und schwerer. Nur noch selten erforderlich.

 

Cast-Verbände

Moderne Kunststoff-Verbände. Wir verwenden eine Technik beim Anlegen von Cast-Verbänden, die minimale Ruhigstellung und ein hohes Maß an freier Beweglichkeit und Funktion ermöglicht.

 
Tape Verband am Sprunggelenk

Tape Verband am Sprunggelenk

 


Termin online vereinbarenDoctolib