Triggerpunktbehandlung mit Botulinum Toxin A

Behandlung chronischer Schmerzen mit Botulinum-Toxin.

Bei Störungen, die mit erhöhter Muskelspannung einhergehen, können Triggerpunkte mit Botulium-Toxin inaktiviert werden.

Wir benutzen diese Methode sei 2001 in genau definierten Fällen. Erfahrungen in unserer Praxis bestehen inzwischen mit einer Reihe von Erkrankungen. Hervorzuheben sind:

 

Kopfschmerzen

Nackenschmerzen

Kiefergelenkserkrankungen

Nächtliches Zähneknirschen (Bruxismus)

Tennisellenbogen

 


Termin online vereinbarenDoctolib