Diagnostik

Präzise Diagnose – Präzise Therapie
90% der Diagnostik ist die Befragung und die körperliche Untersuchung des Patienten.
Aufwendige apparative Verfahren erbringen nur 10% der diagnostischen Aussagen.


Die Zeitdauer, die wir für eine präzise Diagnose brauchen, ist sehr unterschiedlich.

  • Eine Diagnose kann innerhalb weniger Sekunden gestellt werden: z.B. bei einer offensichtlichen Fraktur.
  • Eine Diagnose kann aber auch erst im Zeitraum vieler Monate – während des Krankheitsverlaufs – gestellt werden. Das ist zum Beispiel bei bestimmten rheumatischen Erkrankungen oder auch bei einigen komplexen sportmedizinischen Problemen der Fall.
  • Bei vielen Erkrankungen läßt sich keine spezifische Diagnose stellen. Das gilt z.B. für den „unspezifischen Rückenschmerz“.